• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

Sonder-Impfaktion mit AstraZeneca für alle Münchner?

Die Stadt München plant eine Sonder-Impfaktion, falls Impfstoff übrig ist.

AstraZeneca ab Montag nur beim Hausarzt

Weil der Impfstoff AstraZeneca ab Montag nur noch beim Hausarzt, nicht mehr in den Impfzentren, geimpft werden darf, sind teilweise Zusatztermine in München und der Region geplant.

So ist der Stand in München:

Bis Sonntag soll im Impfzentrum Riem AstraZeneca komplett verimpft werden.  Laut dem Münchner Gesundheitsreferat könnte es dann Zusatz-Impftermine für alle Münchner geben:

„Falls nach dem 18.04 noch Impfstoff übrig wäre oder zusätzlicher Impfstoff von AstraZeneca geliefert wird, wird München eine Sonderaktion planen. Entsprechende Vorbereitungen werden derzeit getroffen. Voraussetzung dafür ist eine genügend hohe Anzahl von Impfdosen.“

so das Gesundheitsreferat.  Bislang steht aber noch nicht fest, ob eine solche Aktion stattfinden und wann und wie man sich anmelden kann.

Viele Kommunen bieten Sonder-Impftermine auch an diesem Wochenende:

Sonder-Impfaktionen gibt es beispielsweise auch in den Landkreisen Kronach, Neumarkt in der Oberpfalz, Bayreuth und Berchtesgadener Land. In letzterem läuft die Impfaktion noch bis Ende dieser Woche. Die Resonanz sei positiv, sagte eine Sprecherin des Landratsamtes. 

Auch am Impfzentrum in Penzing im Landkreis Landsberg findet morgen eine Sonderaktion statt. Personen, die über 60 Jahre alt sind und mit AstraZeneca geimpft werden möchten, konnten sich anmelden. Alle Termine sind bereits vergeben.

 

Alle Infos zur Corona-Pandemie in München und der Region im Überblick!


17. April 2021, 10:50 CEST, Aufmacher-Bild: Sven Hoppe, News