• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 70er
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Latino
  • Arabella Weihnachten

Studierende in München müssen am meisten Geld ausgeben

Wohnen für Studierende bleibt teuer, vor allem bei uns in München. Welche weiteren Städte betroffen sind, zeigt eine neue Untersuchung

München

Die Durchschnittsmiete für die Studentenbude lag letztes Jahr bei 515 Euro im Monat – rund 1,8 Prozentpunkte höher als im Vorjahr. Das geht aus dem Studentenwohnreport 2021 hervor.

München liegt weit über Durchschnitt

Demnach haben die Mieten in 19 von 30 Hochschulstädten um gut zwei Prozent zugelegt. Teuerste Stadt bleibt München mit einer Durchschnittswarmmiete von 802 Euro – für 30 Quadratmeter.  Auch Studierende in Stuttgart und Köln müssen so hohe Warmmieten für eine Musterwohnung in Uni-Nähe zahlen.

Diese Region ist besonders günstig

Am wenigsten zahlen Studierende in Magdeburg: Hier gibts die Musterwohnung für knapp 290 Euro warm.


23. September 2021, 08:10 CEST, Aufmacher-Bild: Michael Siebert auf Pixabay, News