• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

Ab Mittwoch: München zieht wieder die Notbremse!

Nach einem Inzidenz-Wirr-Warr greift ab Mittwoch wieder die Notbremse - obwohl der Wert am Sonntag laut RKI unter 100 lag.

Der Grund für den niedrigen Wert war, dass es Fehler bei der Datenübermittlung gab – eigentlich wäre München also über 100 gewesen, nicht wie auf der Seite des RKI angegeben bei knapp 94.  

Die Stadt hat jetzt entschieden, dass der höhere, vom  Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit übermittelte Wert gilt. Der lag bei 116, 4.   Damit liegt die Stadt am Montag zum dritten Mal in Folge über dem Grenzwert.

Denn: Sowohl am Samstag als auch Montag lag der Wert über 100. Damit die verschärften Regeln kommen, muss der Grenzwert drei Tage in Folge über 100 liegen.

Was gilt jetzt ab Mittwoch (14. April)?

Treffen und Sport sind dann nur noch zwischen einem Haushalt mit maximal einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt erlaubt. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgerechnet.

Außerdem tritt eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 Uhr abends und 5 Uhr morgens in Kraft. Und: Wenn zwei verschiedene Haushalte gemeinsam in einem Auto fahren, muss dabei eine Maske getragen werden.

Außer in Geschäften für den täglichen Bedarf, etwa Supermärkten oder Drogerien, ist Einkaufen nur noch mit Termin und einem negativen Testergebnis möglich. Museen und Zoos – wie etwa der Tierpark Hellabrunn – müssen schließen. Friseure  bleiben geöffnet.

An Musikschulen ist Instrumental- und Gesangsunterricht in Präsenzform untersagt, Gleiches gilt für Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Angebote der Erwachsenenbildung.

Die Schulen bleiben diese Woche nach wie vor im Wechselunterricht. Wie diese kommende Woche öffnen, entscheidet sich am Freitag.

Wie hoch ist die Inzidenz in meinem Landkreis? Hier finden Sie alle aktuellen Werte!


12. April 2021, 13:52 CEST, Aufmacher-Bild: Dimitry Anikin auf Unsplash, az