Defensivspieler Degenek verlässt TSV 1860 München

Der TSV 1860 München geht ohne Defensivspieler Milos Degenek in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga.

Degenek, TSV 1860 München

Kurz vor dem Punktspielauftakt im neuen Jahr am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen die SpVgg Greuther Fürth vermeldeten die abstiegsbedrohten «Löwen» den Abgang des 22-Jährigen. Degenek wechselt zum japanischen Erstligisten Yokohama Marinos. Dort erhalte der australische Nationalspieler einen Zweijahresvertrag. Über die Transfermodalitäten hätten beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

«Milos hat uns um die Freigabe gebeten und möchte die Chance nutzen, um nach Japan zu wechseln», erklärte 1860-Geschäftsführer Anthony Power in einer Vereinsmitteilung. 1860 habe dem Wunsch des Spielers entsprochen. Degenek war 2015 vom VfB Stuttgart II zu den «Löwen» gewechselt. Er bestritt für 1860 insgesamt 33 Zweitligaspiele.

26. Januar 2017, 12:12 CEST, dpa-infocom, uk