TSV 1860 bestätigt Entlassung von Trainer Runjaic

Fußball-Zweitligist 1860 München hat Medienberichten zufolge Trainer Kosta Runjaic entlassen.

TSV 1860, Stuttgart

Update: Der Verein hat die Trennung von Kosta Runjaic bestätigt. Das Training leitet vorübergehend Nachwuchs-Coach Daniel Bierofka, wie der Club am Dienstag mitteilte.
Runjaic hatte das Team erst im Sommer übernommen, rangiert nach nur drei Siegen in 13 Spielen aktuell auf dem 14. Tabellenplatz. Der Vorsprung zur Abstiegszone beträgt nur einen Punkt. Die Trennung vom 45-Jährigen wurde dem Vernehmen nach in der Nacht auf Dienstag bei einer Krisensitzung mit Investor Hasan Ismaik beschlossen.


Runjaic sei nach dem enttäuschenden 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern am Montagabend von seinen Aufgaben entbunden worden, meldeten der TV-Sender Sky und die «Bild»-Zeitung in der Nacht zum Dienstag. Die «Löwen» hatten mit Runjaic in den ersten 13 Saisonspielen nur 12 Punkte erreicht und lagen auf Tabellenplatz 14.

In der Tabelle verpasste 1860 am Montagabend den Sprung auf Platz 13. Der Verein hat nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone. Geldgeber Hasan Ismaik hatte dem Team zuvor via Präsident Peter Cassalette ein Ultimatum ausrichten lassen. Runjaic seien alle Wünsche erfüllt worden, sagte er der «Bild». Jetzt müsse Runjaic «auch mal liefern».

22. November 2016, 08:16 CEST, dpa-infocom, uk