Schweinsteiger zum Abschied von Lahm: «Wir hatten eine super Zeit»

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat seinem Kumpel Philipp Lahm vor dessen Abschiedsspiel im Bayern-Trikot ein kleines Loblied gesungen.

Schweinsteiger, Lahm

«Er hat eine Wahnsinnskarriere hingelegt», sagte der frühere Bayern-Profi, der jetzt bei den Chicago Fire in den USA spielt, in einem Interview der «Bild»-Zeitung (Freitag).

«Wir haben das erste Profi-Spiel miteinander gemacht. 2002 wurden wir gegen RC Lens eingewechselt. Danach habe ich mit keinem anderen so viele Spiele gemacht wie mit Philipp», erzählte der 32-Jährige. «Wir hatten eine super Zeit. Auch abseits des Platzes.» Er freue sich für Lahm, «dass er glücklich ist».

Philipp Lahm bestreitet an diesem Samstag (15.30 Uhr) vor den eigenen Fans gegen den SC Freiburg sein letztes Bundesligaspiel für den FC Bayern München. Der Weltmeister von 2014 wird seine Laufbahn mit dem Gewinn seines achten deutschen Meistertitels beenden.

Der 33-Jährige wird zunächst nicht Funktionär, sondern Privatier. Ein Engagement als Sportdirektor unmittelbar nach der Fußballer-Karriere scheiterte. Für Lahm ist aber klar, «dass ich irgendwann in der Zukunft wieder mit dem FCB zusammenarbeiten werde». 

Philipp Lahm plant seine Zukunft

19. Mai 2017, 09:15 CEST, dpa-infocom, uk