• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Warnstreiks im öffentlichen Dienst treffen München

Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes haben am Donnerstagmorgen in München die Arbeit niedergelegt.

Warnstreiks, öffentlicher Dienst

Zu Warnstreiks aufgerufen hat Verdi rund 700 Mitarbeiter der Universitäten, der Justiz sowie der staatlichen Schlösser- und Seenverwaltung, wie ein Verdi-Sprecher sagte. Die Arbeitnehmer wollen am Vormittag ihren Forderungen mit einer Kundgebung am Schloss Nymphenburg Nachdruck verleihen.

Mit den Aktionen in Bayern und anderen Bundesländern wollen die Gewerkschaften den Druck in den Verhandlungen erhöhen. Verdi fordert für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder sechs Prozent mehr Lohn, mindestens aber 200 Euro. Die Tarifrunde gilt Verdi zufolge für bundesweit 800 000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes der Länder (ohne Hessen) und für 22 500 Auszubildende. Die Ergebnisse sollen anschließend auch auf Landes- und Kommunalbeamte übertragen werden.



14. Februar 2019, 08:54 CET, dpa-infocom, Aufmacher-Bei einer Demonstration hält ein Mann ein Plakat mit der Aufschrift "Gemeinsam stark ... weniger ist Wahnsinn" in die Höhe. Foto: Nicolas Armer, kg