• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Karibisches Feeling: Palmen auf der Theresienwiese!

Wer ein bisschen Urlaub gebrauchen kann, der ist auf der Münchner Theresienwiese richtig: Ab dem 11. Juli sorgt dort der Palmengarten von Green-City e.V. für Urlaubs-Feeling!

Dreizehn verschiedene Palmen, mehrere Dattelpalmen und eine Fächerpalme, wehen in einer sanften Brise. Dazu ist Sand aufgeschüttet, grüne Liegestühle stehen im Schatten und laden zum Verweilen ein. Im Palmengarten auf der Theresienwiese herrscht Entspannung pur! Das grüne Kleinod ist der Beitrag von Green City e.V. zum „Sommer in der Stadt„, der offiziell ab dem 22. Juli in ganz München startet.

Bild: Radio Arabella

70 Kubikmeter Sand und die hochgewachsenen Palmen wurden per LKW dorthin transportiert, wo sonst der Aufbau der Wiesnzelte in vollem Gange wäre. Die vielen ehrenamtlichen Helfer der Organisation haben tatkräftig mitgeholfen, den Sand zu verteilen und die rund 30 Liegestühle zwischen den Pflanzen aufzustellen. Bis die für die Theresienwiese geplanten Schmankerlbuden und Sportangebote starten, ist es noch ein wenig hin, der Palmengarten kann aber schon vorher genutzt werden: Ab dem 11. Juli kann sich jeder eine Auszeit unter Palmen gönnen – mit exklusivem Blick auf die Bavaria-Statue! Kommen kann jeder, der will – das Angebot ist kostenlos. Für die Theresienwiese ist überwiegend das Thema Ökologie und Nachhaltigkeit geplant, rund die Hälfte des kulinarischen Angebots dort soll vegetarisch-vegan sein. Nicht mehr lange also, dann lassen sich im Liegestuhl nicht nur die Aussicht, sondern auch kühle Drinks und mehr genießen!

Geschäftsführer Martin Glöckner (Green City e.V.) im Palmengarten // Bild: Radio Arabella

Die Idee zur „Karibik auf der Theresienwiese“ kam von Green City selbst, ebenso wie ein Teil der Finanzierung. Trotzdem ist das Angebot für jeden frei zugänglich. Wer trotzdem etwas zurückgeben will, kann hier eine kleine Spende hinterlassen.


10. Juli 2020, 16:34 CEST, Aufmacher-Bild: Radio Arabella, az