• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Die Wiesn-Umzüge in München

Am Wochenende beginnt das 182. Oktoberfest.

Wiesn-Umzüge

Der Einzug der Festwirte  und Brauereien findet am Samstag statt, einen Tag später lockt der traditionelle Trachten- und Schützenzug die Besucher in die Innenstadt.

Die Umzüge im Überblick:


Der Einzug der Festwirte und Brauereien

  • Samstag, 19. September 2015, 10:45 Uhr, ab Josephspitalstraße
  • Dauer: ca. 1 Stunde

Der festliche Auftakt zum offiziellen Oktoberfestbeginn ist der Einzug der Wiesnwirte und Brauereien. Blumengeschmückte Kutschen mit den Wirten der Oktoberfesthallen und Ihren Familien, herausgeputzte Festwagen mit Maßkrug schwenkenden Kellnerinnen, die Musikkapellen der Festzelte und die prunkvollen Prachtgespanne der Münchner Brauereien mit Girlanden umkränzten Bierfässern ziehen von der Sonnenstraße auf die Theresienwiese. [Weitere Informationen beim Festring München]


Der Trachten- und Schützenzug

  • Sonntag, 20. September 2015, 10:00 Uhr, ab Max-II-Denkmal
  • Dauer: ca. 2 Stunden

Der Trachten- und Schützenzug, der im Jahre 1835 zum ersten Mal zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern und dem 25-jährigen Bestehen des Oktoberfestes stattfand, ist heute einer der Höhepunkte des Oktoberfestes. Die Wichtigkeit des Festzuges zeigt die live-Übertragung in der ARD, bei welcher alljährlich über eine Million Zuschauer weltweit das farbenfrohe Ereignis am Fernseher verfolgen. [Weitere Informationen beim Festring München]



Für eine vergrößerte Darstellung bitte anklicken.

17. September 2015, 13:09 CEST, mit Material vom Festring München, ms