• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 70er
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Latino
  • Arabella Weihnachten

Schnäppchen das ganze Jahr: So können Sie sparen!

Schnäppchen-Jäger aufgepasst! Beim Shoppen kann das ganze Jahr so richtig gespart werden. Wir sagen Ihnen in welchem Monat oder zu welcher Jahreszeit welche Produkte besonders günstig sind.

Sparen, Schnäppchen, Sparschwein

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis – doch wer vorausschauend plant und beim Einkaufen vergleicht, kann viel Geld sparen. Und das sogar jeden Monat! Manchmal gibt es sogar richtige Preis-Überraschungen. Der beste Tipp: Antizyklisch einkaufen. Also im Sommer Wintersachen und im Winter Sommerprodukte kaufen.

So sparen Sie das ganze Jahr!

Januar

Nach Weihnachten gibt es viele Schnäppchen-Angebote. Der Einzelhandel denkt sich mit zahlreichen Weihnachtsgeschenken ein, die im Januar wieder raus müssen. Besonders Krawatten, Hemden, Socken zählen dazu, aber auch Elektroartikel oder CDs – eben klassische Weihnachtsgeschenke. Speziell zu den bekannten Jahresvorsätzen bieten viele Fitnessstudios kostenlose Probemonate an oder vergünstigte Tarife.

Auch Möbel sind im Januar besonders günstig. Der neue Schrank oder das neue Bett am besten gleich zu Jahresbeginn kaufen.

Typische Sommerprodukte lassen sich in der kalten Jahreszeit auch hervorragend shoppen, so zum Beispiel Fahrräder. Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, zieht hier auch wieder der Preis an.

Februar

Bei wem über Weihnachten und Neujahr der Wein- und Sektvorrat aufgebraucht wurde, der kann im Februar besonders günstig nachkaufen. Weißwein, Rotwein, aber auch Sekt erreichen im Februar im Supermarkt einen Preis-Tiefpunkt. Gleiches gilt für Süßwaren für alle Naschkatzen.

Kurz bevor der Frühling kommt, werden auch die Gartenmöbel nochmal günstiger. Also am besten jetzt schon vorausschauend für den Sommer im eigenen Garten oder auf dem Balkon shoppen.

März

Stichwort Urlaub. Spätestens im März sollten Sie Ihren Sommer planen, denn im März enden die ganzen Frühbucher-Rabatte. Und so haben Sie auch viel von der bekanntlich schönsten Freude: der VORfreude auf einen schönen Urlaub!

Nach der Skisaison ist auch davor: Jetzt nochmal bei Skier, Snowboards, Kleidung und Zubehör sparen, denn im Schlussverkauf sind die meisten Sachen reduziert.

April

Im April dürfen sich alle Kaffee-Fans freuen. Denn zu Beginn des Frühjahrs werden sowohl die Kaffeemaschinen, als auch die Bohnen und das Pulver günstiger.

Mai

Vor der klassischen Urlaubszeit werden beliebte Romane und andere Bücher günstiger. Der Grund: vor den Ferien bringen die Verlage die billigere und leichtere Taschenbuch-ausgabe heraus.

Außerdem dürfen sich auch alle Grill-Fans freuen. Kurz vor dem Sommer wird das Grillzubehör wieder günstiger. Obwohl die Nachfrage steigt und man meinen könnte, es wird teuer rund ums Grillen, trifft genau das Gegenteil zu. Überall locken Angebote: im Supermarkt, im Baumarkt, im Kiosk, sogar an der Tankstelle.

Juni

Man glaubt es kaum, aber im Juni sollten alle Camping-Freunde zuschlagen. Denn kurz vor der Saison werden Zelte und Campingutensilien günstig. Es gibt auch Schleuderpreise bei Stühlen, Tische, Luftmatratzen und Co.

Juli

In siebten Monat ist es wieder Zeit für den bekannten Sommerschlussverkauf. Viele Bekleidungsgeschäfte sortieren die Ware aus, um Platz für die Herbst- bzw. Wintermode zu schaffen. Das gilt übrigens nicht nur für Klamotten, sondern auch für Schuhe.

Und auch Gebrauchtwagen sind in der Ferienzeit wieder günstiger. Wer nun also einen neuen Flitzer braucht, kann große Rabatte aushandeln und sollte zuschlagen. Sie brauchen kein neues Auto? Denken Sie auch an Ihre Reifen. Der nächste Winter kommt bestimmt und neue Winterreifen kaufen Sie am besten schon im Sommer.

August

Im August kommen Vitaminfreunde voll auf ihre Kosten. Gerade im Sommer isst man gerne viel Obst oder einen leichten, frischen Salat. Wie passend, dass in diesem Monat Salat, Gurke, Tomate und auch Bananen sowie vieles weiteres besonders günstig sind.

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahrs gibt es auch wieder Rabatte für Schreibwaren, Hefte und Stifte. Die Händler unterbieten sich regelrecht mit niedrigen Angeboten. Also unbedingt vergleichen.

September

Wenn im September die Weinlese beginnt, gibt es im Supermarkt wieder leckere Trauben, die super günstig sind.

Außerdem können sich sich pflanzlich total austoben. Topfpflanzen sind jetzt nämlich wieder besonders günstig zu haben. Und auch mit Schnittblumen kommen Sie im September gut und billig weg.

Noch ein Tipp für Schmuckliebhaber: Gold ist im September günstiger, denn ab Oktober steigt hier wieder der Preis. Grund ist die beginnende Hochzeitssaison in Indien, für die besonders viel Goldschmuck nachgefragt wird.

Oktober

Oktober ist die Zeit der Apfelernte. Das Angebot ist groß und die Preise entsprechend klein.

Denken Sie auch jetzt schon an Ihren Winterurlaub. Wer Wintersport mag, sollte bereits jetzt nach Schnäppchen Ausschau halten. Auch wenn Sie dem Winter entfliehen möchten und die kalte Jahreszeit lieber am warmen Strand liegen, sollten Sie jetzt vergleichen und buchen. Ende Oktober laufen die Frühbucher-Rabatte aus.

November

Denke Sie schon an Weihnachten und das kommende Jahr und shoppen Sie vorausschauend. Wer jetzt seine Weihnachtsgeschenke kauft, spart Nerven, Zeit und vor allem Geld. Insbesondere Kalender sind im November nicht teuer.

Schnäppchen, Deals und Sparaktionen soweit das Auge reicht. Der bekannte Black Friday aus Amerika ist inzwischen auch in Deutschland angekommen! Wer etwas Größeres kaufen möchte, kann an diesem Tag richtig Geld sparen. Aber: Vergessen Sie nicht, vorab zu vergleichen.

Dezember

Klassische Weihnachtsleckereien, wie z.B. Lebkuchen, Nüsse oder Apfelsinen, sind im Dezember sehr günstig.

Auch Elektrogeräte sind vergleichsweise billig. Händler unterbieten sich in der Vorweihnachtszeit mit günstigen Angeboten für Fernseher, Spielkonsolen oder anderer Unterhaltungselektronik.

Man glaub es kaum, aber auch Heizöl ist im Dezember günstiger. Viele Verbraucher halten sich strikt an die Regel: im Sommer solle man den Heizöltank auffüllen. Aber dadurch, dass sich mittlerweile fast alle Verbraucher daran halten, sinkt der Preis tatsächlich im Dezember, wenn es draußen wieder kälter wird.


10. Januar 2022, 14:35 CET, Aufmacher-Photo by Sasun Bughdaryan on Unsplash, ls