• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

Taxifahren in München soll günstiger werden!

Es könnte eine kleine Revolution bei uns geben: Taxifahren ist heute ein großes Thema im Münchner Stadtrat. Die Fahrten sollen vor allem einfacher und günstiger werden.

Taxi, Wiesn, Uber, Taxler, München

In allen Münchner Taxen soll künftig das Zahlen mit Karte möglich werden. So sollen wieder mehr Leute mit dem Taxi fahren.

„Darüber freuen wir uns ganz besonders ! Das bargeldlose Bezahlen in allen Taxen wird am dem 1. März, wenn die neue Taxi-Tarifverordnung in Kraft tritt, endlich möglich sein. Das macht das Taxifahren  aus unserer Sicht um einiges attraktiver.“

Christian Vorländer, Sprecher im Kreisverwaltungsausschuss

Außerdem soll das Taxifahren günstiger werden

Denn: Viele Zuschläge sollen dann wegfallen. Bisher wurden schon allein für das Rufen eines Taxis 1,40 Euro berechnet.

„Der Bestellzuschlag fällt weg. Der ist bisher bei etwa 75 Prozent aller Fahrten angefallen. Im Gegenzug werden wir den Grundpreis von 3, 50 Euro auf 4, 50 Euro erhöhen.“

Christian Vorländer, Sprecher im Kreisverwaltungsausschuss

Weil die Zuschläge wegfallen, soll das Fahren insgesamt billiger werden – obwohl der Preis steigt.

Auch für die Taxibranche gibt’s Erleichterungen

Damit die Taxibranche weiterhin konkurrenzfähig bleibt, könnten bald sogenannte Pooling-Angebote kommen. Dabei könnten sich dann mehrere Fahrgäste einen Transporter teilen, um von A nach B zu kommen. Hintergrund ist eine bundesweite Neuregelung des Personenbeförderungsgesetzes. Die MVG bietet mit ihrem „Isar-Tiger“ bereits einen ähnlichen Service an.

Diese Zuschläge fallen noch weg

Auch Extra-Kosten für sperriges Gepäck oder die Mitnahme von Tieren sollen wegfallen. Das Mitnehmen von Fahrrädern soll aber nach wie vor 7,50 Euro kosten. Aus Sicht des KVRs sind die verlangten Preise angemessen. 

In der Stadtratsvollversammlung am Mittwoch sollen die neuen Preise beschlossen werden. Christian Vorländer geht von einer großen Einigkeit aus. Schon mit der neuen Tarifverordnung für Taxis könnten dann die Fahrgäste vom einfacheren und günstigeren Taxifahren profitieren.


27. Januar 2021, 08:30 CET, az