• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Die Arabella TOP 10 – die schönsten Museumscafés in München

Für alle Freunde von Kunst, Kultur und des guten Geschmacks haben wir heute ein besonderes Schmankerl in unserer Arabella TOP 10 - die schönsten Museumscafés in München!

Deutsches Museum, Sanierung, Sibler

Schlendern Sie doch einmal wieder gemütlich durch eine Ausstellung und lassen Sie sich nicht nur durch Kunst und Kultur inspirieren: In unserer Arabella TOP 10 stellen wir Ihnen Museumscafés vor (bitte Öffnungszeiten beachten!), in welchen sich auch eine „Kunstpause“ kulinarisch-interessant verbringen lässt…

  • Café Klenze in der Alten Pinakothek
    „The Victorian House“ mit ebensolchem Ambiente und „Self-Service“ bietet seinen Gästen sowohl typische „English Breakfasts“, als auch kleine ausgesuchte Speisen.
  • CaféBar Limulus im Museum Mensch und Natur
    In ansprechender Atmosphäre lässt man sich hier die Kaffeespezialitäten, den hausgemachten Kuchen, frische Snacks und auch warme Speisen schmecken.
  • Café Isarlust im Alpinen Museum
    Essen wie auf der Alm: Vesperbrettl zum selber Zusammenstellen, Bio-Säfte und  Bier von der Giesinger Brauerei – der süße Abschluss: Kuchen vom Café Ruffini.
  • Brasserie OskarMaria im Literaturhaus
    Stamm-Gerichte für das Stammpublikum, schnelle Küche für Eilige aber auch an Genießer ist mit einer abwechslungs- und umfangreichen Karte gedacht.
  • Turmstüberl im Valentin-Karlstadt-Musäum 
    Uriger geht´s wirklich nicht in dem kleinen aber feinen „achteckigen“ Café im Isartor mit typisch bayerischen Schmankerl – mei, san die guat!

 

Lange Nacht der Museen, Museum, Freizeit, München

Bild: Städtische Galerie im Lenbachhaus

 

  • ELLA Restaurant & Café am Lenbachhaus
    Modernen Stil und die italienische Küche genießen und wer will, kann hier gleich das ELLA samt dem ganzen Museum für sein unvergessenes Event mieten!
  • Café Exponat im Deutschen Museum
    „Nomen es omen“ Hier werden die Getränke und die frischen, hausgemachten Speisen sorgfältig zusammengestellt und akkurat präsentiert.
  • Café in der Glyptothek
    Hier gibt`s angeblich den besten Kaffee der Stadt und dazu selbst gemachte Kuchenspezialitäten, Brez`n, belegte Brötchen, Croissants sowie Antipasti.
  • Goldene Bar im Haus der Kunst
    Das wahrhaft „goldene“ Interieur ist ebenso ausgefallen wie das außergewöhnliche Angebot an internationalen, hausgemachten Getränken und Speisen.
  • Stadtcafé im Stadtmuseum
    Ganz besondere Atmosphäre mit z. B. roten Ledermöbeln für sein ebenfalls durchweg buntes Publikum. Lecker: die kleine, täglich wechselnde Speisekarte.

Hier finden Sie weitere Ideen und Anregungen.

Anrede

Vorname

Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Bei der Rufnummer bitte nur Ziffern verwenden.

Telefon

Ihr Vorschlag für ein Top 10-Thema:

Wollen Sie ein bestehendes Thema ergänzen?:

Ich möchte den wöchentlichen Radio Arabella Newsletter erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.





29. November 2019, 00:00 CET, Aufmacher-Bild: Peter Kneffel/Archivbild, mbs