• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Hahnenkamm-Rennen 2020: So viel gab es noch nie auf der „Streif“ zu gewinnen!

Jubiläum in Kitzbühel: Vom 24. bis 26. Januar findet da das wohl bekannteste Ski-Rennens der Welt zum 80. Mal statt. Vor allem auf der legendären "Streif" gibt es daher in diesem Jahr ein Rekord-Preisgeld zu gewinnen.

Streif Hahnenkammrennen Markus Wasmeier

Zum Jubiläum wurden die Preisgelder noch einmal angehoben: Am meisten abzusahnen gibt es am Samstag, den 24. Januar bei der Abfahrt auf der „Streif“ und am Sonntag, 25. Januar beim Slalom auf dem Ganslernhang – hier winken dem Sieger jeweils 100.000 Euro!

Die „Streif“ gilt allerdings auch als eine der schwierigsten Abfahrten der Welt.

Bei der Streif geht es ums blanke Überleben, sagt Skilegende Markus Wasmeier. Im Arabella-Podcast berichtet er, wie es sich anfühlt, sich die härteste Abfahrt der Welt hinunter zu stürzen. 

Die Streif – das Interview mit Markus Wasmeier als Podcast

Markus Wasmeier testet die Abfahrtstrecke auf der Streif:

Video zur Verfügung gestellt von: www.wasmeier.de

Insgesamt gibt es vom 24. bis zum 26. Januar bei den Hahnenkamm-Rennen übrigens 725.00 Euro zu gewinnen – das ist ungefähr doppelt so viel wie bei anderen Weltcuprennen!


24. Januar 2020, 12:00 CET, Foto Ursula Düren, dpa-infocom, Aufmacher-Der Zielhang der Streif am Hahnenkamm in Kitzbühel. Foto Ursula Düren Foto: Ursula Düren, ms