Cycling Eurasia: Eine Weltreise auf dem Radl

Über seine eineinhalb Jahre im Fahrradsattel berichtet Weltenbummler Stephan Schreckenbach am 22. Juni im Münchner Viehhofkino.

Cycling Eurasia, Radl, Weltreise

Die Idee: Die weite Welt mit eigenen Augen sehen. Mit dem Fahrrad aus eigener Kraft Südostasien erreichen. Länder, Menschen und Kulturen erleben, wie sie wirklich sind.

Was ursprünglich als Tour von München nach Bangkok geplant war, wurde zu einer Reise bis nach Bali auf Indonesien. In 18 Monaten kamen 27.000 Fahrrad-Kilometer in 22 Ländern zusammen. Der Weg führte über Hochgebirgspässe, durch Wälder, Steppen, Wüsten, Großstädte, tropische Gebiete und an Meeresstränden entlang. Und das bei allen vorstellbaren Witterungsbedingungen.

Im Mai 2012 begann das Abenteuer, Stephan Schreckenbach fuhr in München los gen Osten bis nach Südostasien. In China stieß Freundin Monika zu ihm. Aus beruflichen Gründen musste sie von Thailand aus wieder nach Hause und Stephan radelte weiter bis nach Indonesien.

Wieder zurück in Deutschland hat Stephan aus unzähligen Fotos, Tonaufnahmen und Reiseerlebnissen eine fesselnde Multivisionsshow produziert, in der er sein Publikum auf eine spannende und bewegende Reise mitnimmt. Er lässt sie teilhaben an Reiseglück und Strapazen, beeindruckenden Landschaften und skurrilen Begebenheiten. Seit 2014 ist er mit der Show auf Tour.

Am Donnerstag, den 22. Juni 2017, stellt er seine Show im Münchner Viehhofkino, Tumblingerstraße 29, 80337 München vor. Beginn ist um 20:15 Uhr, der Eintritt kostet 7 Euro.

Hier geht’s zum Ticket-Vorverkauf!

20. Juni 2017, 14:00 CEST, uk