Lauftreff: Trainingstipps vom Profiboxer

Am Dienstag, den 18.09.2018 ist Box-Europameister Alem Begic beim kostenfreien BKK Mobil Oil Lauftreff im Englischen Garten dabei.

Alem Begic BKK Lauftreff

Let’s get ready to run, heißt es am Dienstag, 18.09.2018. Läufer und Boxfans haben dann Gelegenheit zu einer ganz besonderen Trainingseinheit mit Box-Profi Alem Begic (31). Der amtierende Europameister des Weltverbandes IBF wird am kostenfreien BKK Mobil Oil Lauftreff im Englischen Garten teilnehmen. Der studierte Architekt wird seine besten Tipps für Technik, Kraft und Ausdauer verraten, ein Box-Warm-up mit Schattenboxen, Seilspringen u. v. m. leiten, eine Stunde mitlaufen und Autogramme geben. Alle Münchner sind herzlich eingeladen.

Treffpunkt: 19:00 Uhr, vor dem HVB Club, Am Eisbach 5.

Freizeit- und ambitionierte Läufer können beim Lauftreff ganzjährig unter professioneller
Leitung trainieren – jeden Dienstag, nur nicht an Feiertagen. Vier Gruppen stehen zur Wahl, damit niemand über- oder unterfordert wird.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In der Liste der Top 15-Boxer weltweit 21 Profikämpfe, 21 Siege – dies ist die makellose Bilanz des Münchner Boxers. 18 Kämpfe hat er vorzeitig durch K. O. beendet. Im Juni sicherte sich Alem Begic den EM-Titel des Weltverbandes IBF im Halbschwergewicht, durch Technischen K. O. in der fünften Runde. Seither steht er in der Liste der Top 15-Boxer weltweit. Sein nächstes Ziel: Weltmeister werden.

Begic BKK Lauftreff

Rund 16 Stunden pro Woche trainiert der sympathische Sportler für seinen Traum und vertraut dabei auf starke Partner: Seit mehreren Monaten lässt er sich von Prof. Martin Halle, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin der TU München, untersuchen und beraten. „Dank seinen maßgeschneiderten Empfehlungen zu Training und Regeneration konnte ich mich enorm verbessern“, erklärt Alem Begic. Mit eisernem Willen, Disziplin und mentaler Stärke verfolgt er nicht nur seine Ziele im Boxen, sondern auch im Job. Er arbeitet als Immobilienbewerter und studiert derzeit Immobilienökonomie.

Laufen im Herbst – drei Motivationstipps von Alem Begic

Wird es kalt, nass, windig und früher dunkel, bleiben viele Läufer – vor allem Einsteiger –
lieber zu Hause. Wie man es doch zum Outdoor-Training schafft, erklärt Alem Begic:

1) Fest zum Laufen verabreden – wenn jemand wartet, kann man schlecht nein sagen.
2) Laufen und darüber sprechen – erzählen Sie Ihren Kollegen und Freunden von Ihrem Training, das Sie auch bei schlechtem Wetter absolvieren. Sie werden Sie zu Recht bewundern.
3) Kaufen Sie sich ein Sparschwein. Füttern Sie dieses nach jedem Training mit einem fixen Betrag. Haben Sie eine bestimmte Summe zusammen, gönnen Sie sich eine Belohnung.

„Der Herbst ist die beste Jahreszeit fürs Lauftraining“

„Kühle Temperaturen steigern das Leistungspotential – sie ermöglichen ein schnelleres Laufen und längere Strecken“, erklärt David Göllner, Referent im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung der BKK Mobil Oil. Für das Training in den kalten Monaten hat der Lauftreff-Initiator weitere Argumente: „Wer weiter läuft, erhält seine Fitness und muss nicht im Frühjahr wieder bei Null anfangen. Laufen im Herbst trainiert die Abwehr und schützt damit vor Erkältungen. Zudem setzt es Endorphine frei, sogenannte Glückshormone. Die Folge: Sie fühlen sich trotz weniger Sonnenlicht ausgeglichener und entspannter.“

BKK Lauftreff

Prominente Sportler und Experten

Zur Motivation der Teilnehmer trainieren regelmäßig Prominente mit. Fast 100 Sportler und Moderatoren sind seit 2005 mitgelaufen – etwa die Gold-Rodler Felix Loch und Natalie Geisenberger, die Skistars Fritz Dopfer und Markus Wasmeier, die Paralympics-Sieger Verena Bentele und Gerd Schönfelder, die Triathlon-Asse Faris Al-Sultan und Dr. Katrin Esefeld, die Leichtathleten Christina Hering und Johannes Trefz, die Moderatoren Monica Ivancan, Annemarie Carpendale, Florian Weiss, Pierre Geisensetter u. v. m. Bei Service-Lauftreffs geben Experten wertvolle Tipps. Langjährige Partner sind das Zentrum für Prävention und Sportmedizin der TU München, die Running Company sowie Ertl-Renz.

Weitere Informationen hier unter und in der TrainingsZone auf Facebook.


15. September 2018, 00:00 CEST, BKK Mobil Oil , ak