• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Vereiste Türschlösser und beschlagene Scheiben: Autotipps für den Winter

Vereiste Scheiben am Morgen kosten viele Autofahrer Zeit und Nerven. Mit diesen Tipps sparen Sie sich an frostigen Wintermorgenden einige Minuten und starten entspannt in den Tag.

Eis, Winter, Schnee, Weihnachten, Kristall, Schneeflocke

Selbstgemachtes Enteiserspray

Diese Sachen hat fast jeder zu Hause: Einfach zwei Drittel Essig mit einem Drittel Wasser mischen und in eine Sprühflasche abfüllen. Auf die vereisten Scheiben sprühen und eine Minute warten – die Scheibe taut auf, ganz ohne lästiges Kratzen!

Festgefrorene Scheibenwischer

Wer schon am Abend vorher dran denkt, muss sich damit am Morgen nicht mehr ärgern: Einfach am Vorabend alte Socken über die Scheibenwischer ziehen, so können diese nicht mehr an der Scheibe festfrieren.

Vereistes Türschloss

Nicht nur die Scheiben können vereisen: Auch zugefrorene Schlösser am Auto oder anderen Türen können sich einem an kalten Wintermorgenden in den Weg stellen. Unser Tipp: Einfach etwas Desinfektionsmittel auf das Schloss auftragen. Innerhalb kürzester Zeit taut das Schloss auf und Sie können den Schlüssel probemlos im Schlüsselloch herumdrehen!

Beschlagene Fenster

Sammelt sich Feuchtigkeit im Auto, können Fenster leicht beschlagen und Ihnen die Sicht beim Fahren nehmen. Wenn Sie vor dem Losfahren Rasierschaum auf die Scheibe auftragen und diesen wieder abwischen, wird Ihnen das nicht passieren. Auch beim Spiegel im Bad funktioniert übrigens dieser Trick.

Feuchtigkeit im Auto

Wer öfter mit Feuchtigkeit im Auto zu kämpfen hat, der könnte diesen Trick einmal probieren: Eine Socke mit (unbenutztem) Katzenstreu füllen und ins Auto legen. Das Granulat bindet die Feuchtigkeit aus der Luft und verhindert ebenfalls das Beschlagen der Scheibe.

ACHTUNG!

So naheliegend die Idee auch sein mag: Enteisen Sie niemals gefrorene Scheiben mit heißem Wasser. Durch den plötzlichen Temperaturunterschied können die Scheiben nämlich zerspringen!


20. Januar 2020, 17:09 CET, az