• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Schnitzeljagd & Co: Das ist für Kinder auf der Wiesn geboten

Am Dienstag, 24. September, ist der erste Familientag auf der Wiesn!

Kinder, Wiesn, Karussell

Jeden Dienstag bis 19 Uhr ist auf der Wiesn Familientag, mit günstigeren Preisen bei Fahrgeschäften und Imbissbuden. Außerdem halten die Veranstalter für kleine Besucher der Wiesn zusätzlich besondere Angebote bereit. Auch in diesem Jahr ist wieder Neues geboten, sodass auch Kinder auf dem Oktoberfest auf ihre Kosten kommen.

Die „Herzerl-Rallye“

Erstmalig in diesem Jahr gibt es  für kleine Spürnasen eine zünftige Schnitzeljagd.

Ab dem ersten Familientag, am 24. September, lernen Kinder ab sechs Jahren auf der „Herzerl-Rallye“ spannende und wissenswerte Dinge rund um die Fahrgeschäfte der Wiesn. Verteilt auf der gesamten Schaustellerstraße befinden sich – nicht nur – an Kinderfahrgeschäften Lebkuchenherzen mit Buchstaben.
Mit einem Spielplan (erhältlich an allen Kinderfahrgeschäften oder hier) können die Kleinen dann auf die Suche nach den Buchstaben los. Ist der letzte Buchstabe gefunden, können die Kinder sich einen Preis im Servicezentrum Theresienwiese (hinter dem dem Festzelt Schottenhamel) abholen.

Die Kinderfinder-Armbänder

Auf dem riesigen Festgelände, inmitten Tausenden von Menschen, kann der Schützling leichter verloren gehe, als einem lieb ist. Damit das nicht passiert, geben Ordner in diesem Jahr zum ersten Mal an den Eingängen zum Wiens-Geländer Kinderfinder-Armbänder aus.
Versehen mit einer Telefonnummer auf dem Armband können kleine Besucher nicht verloren gehen. Die kostenlosen Bändchen sind nicht nur hilfreich für Eltern und Begleitpersonen, sondern auch als Andenken bei den Kids beliebt.

Kinder, Wiesn, Karussell

Bild: München Tourismus

Das ist auf der Wiesn für Kinder gratis

Neben kostenlosen Wiesn-Führungen für Schulklassen oder Vorschulkinder lohnt sich vor allem an den Familientagen der Besuch für Kinder.Am Mandelstand von Doris und Stefan Grill ist an den Familientagen zwischen 10 und 14 Uhr die Zuckerwatte für Kleine im Kindergartenalter kostenlos, von 14 bis 18 Uhr gibt es die Zuckerwatte dann für 1 Euro statt 2,50 Euro. Auch kostenlosen Fahrspaß gibt es für Kinder am Familientag: Im „Teufelsrad“  ist der Eintritt am Familientag für Kinder komplett kostenlos! Erwachsene zahlen an diesen Tagen statt 5 nur 3 Euro. Vor dem Museumszelt auf der Oiden Wiesn können Kinder gratis am historischen Kegelspiel teilnehmen und auch beim Münchner Marionettentheater haben die Kinder freien Eintritt.

Das gibt es noch auf der Oidn Wiesn

Auch auf der Oidn Wiesn auf dem Südteil der Theresienwiese ist für Groß und Klein viel geboten: Für nur einen Euro gib es hier vom klassischen Kinderkarussell über den Kettenflieger bis zum Original Motodrom viel auszuprobieren.

Vor dem Museumszelt gibt es Spiel und Spaß bei dem Programm von Lilalu der Johanniter und mittwochs, von 10 bis 12 Uhr, werden im Festzelt Tradition Kinderträume wahr: Dort fließt ein Limobrunnen im Biergarten und lädt so zum gemütlichen Brotzeitmachen ein. Außerdem stehen ein überdachter Kinderwagenparkplatz, Kindertoiletten, Wickelmöglichkeit und eine Münchner-Kindl-Figur für Erinnerungsfotos zur Verfügung.

Kinder, Wiesn, Karussell

Bild: München Tourismus

Für einen entspannten Wiesn-Besuch

Wer es gern gemütlich hat, der sollte für den Wiesn-Bummel die ruhigeren Tage unter der Woche wählen. Der Vormittag oder der frühe Nachmittag sind ebenfalls für einen Bummel mit Kindern zu empfehlen. Auch bei einer Brotzeit im Bierzelt darf der Nachwuchs dabei sein. Allerdings haben Erziehungsberechtigte darauf zu achten, dass sich Kinder unter sechs Jahren – auch in Begleitung Erwachsener – nach 20 Uhr nicht mehr in Bierzelten aufhalten dürfen. Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist die Anwesenheit auf der Festwiese ab 20 Uhr nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestattet.



24. September 2019, 12:30 CET, Aufmacher-Bild: München Tourismus, az