Wintertollwood “Gut geht besser!”

Ab 23. November auf der Theresienwiese

Tollwood, Winterfestival

„Gut geht besser!“ – so lautet das Motto des Tollwood Winterfestivals, das vom 23. November bis zum 31. Dezember 2018 auf der Münchner Theresienwiese stattfindet.

Das sind die Geschichten, denen sich das Tollwood dieses Jahr widmet

Artensterben, Klimawandel, Millionen Menschen auf der Flucht, während düstere Zukunftsszenarien die Schlagzeilen bestimmen, richtet Tollwood diesen Winter den Fokus auf die existierenden positiven Gegenentwürfe. Denn es gibt sie, die Menschen, Projekte und Unternehmungen, klein oder groß, lokal wie global, die sich den scheinbar unumstößlichen Gesetzen des „geht nicht“ entziehen. Die beweisen, dass eine andere Welt und ein anderes Miteinander möglich sind zum Wohle von Mensch, Tier und Umwelt. Diesen Geschichten des guten Gelingens widmet sich das Tollwood Winterfestival in Gesprächen im Weltsalon, Kunst am Platz und Installationen.

Das Programm:

Circus Oz „Model Citizens“„Model Citizens“ verbindet atemberaubende Akrobatik und Choreographie mit sensationeller Livemusik und dem unverwechselbaren australischen Humor des Circus Oz.
Durch übergroße Alltagsgegenstände wird die Bühne im Grand Chapiteau zum herausfordernden Spielplatz der Artisten. Sie balancieren auf in sich zusammenfallenden Kartenhäusern, verheddern sich in überdimensionalen Baumwollsträngen und zeigen ihr artistisches Können auf einer menschengroßen Wäscheklammer.
Auf Wunsch ist die Show mit einem 4-Gänge-Bio-Menü buchbar.

CircusOZ

 

CircusOZ

Der Weltsalon als „Heldenschmiede“

Das Zelt für aktuelle ökologische und gesellschaftliche ThemenIn diesem Winter erzählt der Weltsalon als „Heldenschmiede“ von den Alltagshelden von heute und Mutmachern von morgen. Interaktive Installationen vom „Raum für Revolution“ bis zur „Heldenkabine“ ermutigen die Besucher zum Aktiv-Werden.
Benefizkonzerte, ein Poetry Slam, Kabarettabende, u. a. mit Mathias Tretter und „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ sowie ein Angebot für Kinder runden das Programm im Weltsalon ab.

viele verschiedene Performances & Walk-Acts bei freiem Eintritt

Klirr Deluxe

Dream Engine

Birdman

Hexenkessel mit Livemusik bei freiem Eintritt

Im Hexenkessel gibt es täglich mindestens zwei Konzerte von bayerischem Ska bis hin zu good old Dixie-Jazz:
Peace Rebel Radio (Fr 23.11.) liefern eine bunte Sound-Kombination aus Rock, Pop, Blues und Jazz und überzeugen mit Klassikern von Bob Marley bis zu den Beatles. Americana-Musik ver-mischt mit Electric Rock’n’Roll präsentiert der Songwriter T.G. Copperfield (Mi 05.12.) zusammen mit Dr. Will & The Wizards am Bass und den Drums. Phil Höcktstaller, a.k.a. Hundling, und seine Band (Mo 10.12.) bringen mit einer abwechslungsreichen Combo aus Folkrock, Mo-town, Reggae und Country den Hexenkessel zum Brodeln. Mit politischen, sozialpsychologischen oder romantischen Inhalten holt der Sänger und Songwriter Blaskovic seine Zuschauer ab, wenn er mit seinem „Akustikelektro-Singwriter-Pop“ am Dienstag, den 18.12. begeistert.

Blaskovice

Hot Shakers

Kinderprogramm: Heldenschule – Retter der Zukunft.

Im Weltsalon-Zelt zeigen National Geographic Fotograf Dieter Schonlau und seine Frau Sandra Hanke Bilder von ihrer Reise durch die Regenwälder und dem Leben im Dschungel (So 15.12.), im Musiktheater „Wolle und Gack“ stehen ein Schaf und ein Huhn im Mittelpunkt einer Multikulti Geschichte (So 8.12.) und Firlefanz und Grete laden in „Von Hühnern, Äpfeln und anderen Fahr-zeugen“ zu einem lustigen Musiknachmittag ein (So 2.12.).

Musiktheater Lupe

„Markt der Ideen“ & Bio-Gastronomie

Seit 2003 ist die Tollwood-Gastronomie bio-zertifiziert. Bananen, Wein, Kaffee, Kakao, Zucker, Tee und Reis stammen überdies aus fairem Handel ebenso wie viele Textilien und Kunsthand-werksprodukte auf dem „Markt der Ideen“. Und auch das bio-zertifizierte „Naturtrübe Helle“ der Hacker-Pschorr Bräu GmbH darf nicht fehlen.
Neu dabei sind beispielsweise der Stand „Schmeckerling“ mit Buddha Bowls sowie eine Gastro-nomie mit Speisen aus Syrien.
Kontinuierlich erweitert Tollwood sein Angebot an fleischlosen Gerichten von 40 Gastronomieständen sind in diesem Winter 20 Stände mit vegetarisch-veganen Angeboten vertreten.
Die jungen Kunsthandwerker, die Tollwood bei ersten Schritten in die Selbstständigkeit mit mietfreien Standflächen unterstützt, befinden sich an der äußeren Längsseite des Mercato-Zeltes.
Die Tollwood Community mit einem Verzeichnis aller Aussteller und Gastronomen finden Sie hier: www.community.tollwood-festival.info/

Kunsthandwerk

Tollwood Silvesterparty & SilvestergalaIm Herzen Münchens in das neue Jahr feiern: Auf der Tollwood-Silvesterparty spielen Live-Bands und DJs zur letzten Party des Jahres auf. Der Tarotkartenleger Robert Alcazane liest die Zukunft aus der Hand und das Stelzentheater „Illumina“ tanzt ins neue Jahr und in den Zelten spielen die Bands und DJs Musik von Reggae und Dub mit Jamaram, Trommler Andi Haberl und Funk, Soul und Hip-Hop mit Bittenbinder. Traditionell erklingt um Mitternacht der Mitternachtswalzer.
Stilvoller Jahreswechsel: Auf der Silvestergala im Grand Chapiteau präsentiert Circus Oz seine Show „Model Citizens“, dazu wird ein 5-Gänge-Bio-Menü serviert. Und danach tanzen die Besu-cher mit Ecco DiLorenzo and his Innersoul ins neue Jahr.

Allgemeine Infos:

  • Öffnungszeiten
    Mo – Fr 14 – 1 Uhr
    Sa/So 11 – 1 Uhr
  • „Markt der Ideen“ bis 23.30 Uhr, Gastronomie bis 24 Uhr, Hexenkessel bis 1 Uhr
    Festival am So 25.11. geschlossen
  • Am 25. November 2018 (Totensonntag) bleibt das Tollwood Festival geschlossen.
  • Der Markt der Ideen endet am 23.12. um 22 Uhr
  • Der Markt mit bio-zertifizierter Gastronomie und Kunsthandwerk ist bis zum 23.12., 22 Uhr geöffnet. Das übrige Festival bleibt geschlossen. Das Tollwood endet mit den Silvesterveranstaltungen.

Kartenvorverkauf:

  • Tollwood Tel. 0700-38 38 50 24 (ca. 12,6 Ct/min je nach Anrufernetz), Kartenversand kostenlos, www.tollwood.de
  • München Ticket Tel. 089-54 81 81 81, www.muenchenticket.de
  • Süddeutsche Zeitung Tickets Ticketbox SZ-Service-Zentrum, Tel. 089-21 83 73 00, www.sz-tickets.de
  • Zentraler Kartenvorverkauf, Marienplatz Untergeschoss & Stachus (2. UG),
    Tel. 089-54 50 60 60, www.zkv-muenchen.de
  • An den bekannten Vorverkaufsstellen
  • ab 23.11. an der Festivalkasse auf der Theresienwiese München,
    Tel. 0700-38 38 50 24 (ca. 12,6 Ct/min je nach Anrufernetz), Mo – Do 9 – 23 Uhr, Fr/Sa 9 – 24 Uhr, So 10 – 23 Uhr

Ermäßigte Karten für Schüler, Auszubildende, Studenten, Senioren, Arbeitslose und Menschen mit Behinderung gibt es nur bei:

  • Tollwood: Tel. 0700 – 38 38 50 24 (ca. 12,6 Ct/min je nach Anrufernetz)
  • München Ticket: Tel. 089 – 54 81 81 81
  • Zentraler Kartenvorverkauf: Tel. 089 – 29 25 40
  • Für Kinder von 6 bis 12 Jahren erhalten Besucher i.d.R. ermäßigte Karten an allen Vorverkaufsstellen.

Der Geländeplan:

bitte klicken Sie auf auf das Bild zur Vergrößerung

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.tollwood.de.

09. November 2018, 13:25 CET, kg

, Foto: Presse Tollwood