Tickets gewinnen: Eagles-Tributeband „The Eagle Trail“

Diese Gelegenheit sollten sich alle Fans des einzigartigen, coolen Westcoast-Sounds der legendären kalifornischen Rockgruppe Eagles keinesfalls entgehen lassen: die wohl beste Eagles-Tributeband Deutschlands "The Eagle Trail" stellen eine 150-minütige Show mit allen großen Welthits der Eagles auf die Beine.

The Eagle Trail

Die Besonderheit dabei: die sechs außergewöhnlichen Musiker aus dem Raum München sowie ein Saxofonist als Gastmusiker spielen ein Repertoire aus allen vier Dekaden der Eagles detailgetreu in Originaltonart und -instrumentierung, um größtmögliche Authentizität zu gewährleisten.

Der Ausnahme-Songwriter Glenn Frey war federführend als Sänger, Gitarrist, Pianist und Arrangeur für zahlreiche Eagles-Hits verantwortlich. Seine Leadstimme prägt Songs wie „Take It Easy“, „Peaceful Easy Feeling“, „Tequila Sunrise“, „Already Gone“, „Lyin‘ Eyes“, „New Kid in Town“, „Heartache Tonight“ und viele mehr. Zusammen mit seinem kongenialen Partner Don Henley schrieb er Musikgeschichte.

Nach dem unerwartet frühen Tod des Eagles-Gründungsmitglieds Glenn Frey Anfang 2016 erweiterten The Eagle Trail Ihr Repertoire konsequent um einige der größten Hits aus Glenn Freys Solokarriere, wie „The Heat Is On“ (Beverly Hills Cop), „Smuggler’s Blues“ (Miami Vice) und viele mehr. Stilgemäß unterstützt durch einen großartigen Saxofonisten lassen sie die Klassiker im authentischen 80er-Jahre- Gewand wieder aufleben.

Das Repertoire von The Eagle Trail reicht über die gesamte Schaffensphase der Eagles von der ersten, im Jahre 1971 erschienen Debütscheibe „Eagles“ mit Glenn Freys Meilenstein-Opener „Take It Easy“ über die den typischen Eagles-Sound prägenden Erfolgsalben der 1970er Jahre wie dem Megaseller „Hotel California“ sowie zahlreichen Solo-Hits der verschiedenen Bandmitglieder in den 80ern bis zum letzten Studioalbum der Eagles: „Long Road Out Of Eden“ von 2007.

Dabei schaffen es The Eagle Trail scheinbar spielend, die ausgefeilten Arrangements, den virtuosen mehrstimmigen Harmoniegesang und die komplexen musikalischen Strukturen zu meistern. Die 70er-typische Musik, die sich als Soundtrack dieser Dekade unauslöschlich ins musikalische Gedächtnis der Babyboomer-Generation und ihrer Nachfolger eingebrannt hat, versetzt das Publikum in die Zeit zurück. 

Ihr werdet Euren Ohren nicht trauen!

Datum: Samstag, 18. Februar 2017
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ort
GARAGE Deluxe, Friedenstr. 10 (Optimolgelände), 81671 München

Tickets gibt es bei MünchenTicket und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen!

The Eagle Trail

  • Robert Kriese (Lead- & Backingvocals, Acoustic Guitar)
  • Michael Dörr (Lead- & Backingvocals & Keyboards)
  • Gerhard Kölz (Lead- & Backingvocals, Lead- & Rhythmguitar)
  • Angelos Georgiadis (Lead- & Backingvocals, Lead-, Rhythm- & Slideguitar)
  • Andreas Eberhorn (Drums & Percussion)
  • Bernd Sparhuber (Backingvocals & Bass)

Special Guest: Heinz Peters (Alto & Tenor Saxophone)


Nehmen Sie an unserer Verlosung teil und gewinnen Sie Tickets für das „The Eagle Trail“-Konzert am 18. Februar 2017!

Die Verlosung ist beendet!


Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18 Jahre. Gewinnspielvereine, Mitarbeiter von Radio Arabella sowie den beteiligten Unternehmen und deren Angehörige dürfen sich nicht an der Aktion beteiligen. Wir verlosen ein mal zwei Karten für das „The Eagle Trail“-Konzert am 18. Februar 2017 im Garage Deluxe. Ein Gewinnanspruch ist nicht übertragbar und kann nicht ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der 30.12.2017 um 12:00 Uhr.

15. Dezember 2016, 13:33 CET, Promotion; Bild: © Michael Scheiden, lb