• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Am 3. März in München: Hot, hotter, Maluma!

MALUMA: mit bombastischer neuer Welttournee kommt der gefeierte Latin-Popstar zurück nach Deutschland.

Ausverkaufte Konzerte in ganz Europa, Nord- und Südamerika, eine Hauptrolle im neuen Film mit Jennifer Lopez, Songs mit Madonna, Jason Derulo, Ricky Martin und Shakira, und ein Latin Grammy für sein letztes Album – MALUMA ist der unbestritten heißeste Latin-Popstar unserer Zeit. Nach seiner frenetisch gefeierten Tour im letzten Jahr kehrt der Überflieger aus Kolumbien 2020 mit seinem neuen Album „11:11“ und einer fulminanten neuen Show nach Deutschland zurück: Im März 2020 herrscht  in München, Frankfurt und Stuttgart Ausnahmezustand. 

Wo MALUMA auftaucht, sorgt er für Schnappatmung, seine Songs bringen ganze Arenen zum Beben. Auf Instagram folgen ihm über 49 Millionen Fans, knapp 23 Millionen abonnieren seinen Youtube-Channel. MALUMA jagt einen Rekord nach dem nächsten – seine Videos wurden über neun Milliarden Mal gestreamt und seine zwei ersten Tourneen haben knapp zwei Millionen Zuschauer angelockt. 

Foto: Cesar Pimienta

MALUMAs neue „11:11“-Welttournee übertrifft noch einmal alles und zeigt seine erstaunliche Vielfältigkeit: Die neue Show stellt mit futuristischen Elementen und dem Einsatz eines Arsenals an Lasern, audiovisuellen Effekten und Pyrotechnik seine bisherigen, bombastischen Shows sogar noch in den Schatten. Begleitet von seiner Liveband und zwölf Tänzern präsentiert er in perfekter Weise seine aufregende Mischung von Reggaeton, Mambo, Merengue und Balladen. 

MALUMA am 3. März in der Olympiahalle

Mit dem Song „Farandulera“ begann 2010 seine Karriere. In seiner Heimat Kolumbien wird die Single zu einem Hit, woraufhin er mit nur 16 Jahren von Sony Music Colombia unter Vertrag genommen wird. Nur drei Jahre später wird er bei den Latin Grammys für den Nachwuchspreis nominiert und wird 2014 zum Juror bei der kolumbianischen Version von „The Voice Kids“. 2017 ist er gleich fünffach bei den Latin Grammys nominiert und ist mit den Hits „Felices los 4“, „Chantaje“ (mit Shakira) und „Vente pa‘ ca“ (mit Ricky Martin) jeweils in den Königsdisziplinen Record of the Year und Song of the Year nominiert. 2018 gewann er für sein drittes Album „F.A.M.E.“ schließlich den Latin Grammy in der Kategorie Best Contemporary Pop Vocal Album. Seine 2016er Single „Chantaje“ mit Shakira wurde zum Megahit, erhielt u.a. 16-fach Platin in den USA, mit „Felices los 4“ erreichte er 20-fachen Platinstatus in den USA und festigte seine Position im Pop-Olymp. 

MALUMAs Musik geht dabei weit über den regulären Reggaeton hinaus – Mambo, Merengue, Reggaeton und Balladen sind in seinem Repertoire zu finden. Er selbst nennt seine Musik „Urban Pop“. „MALUMAs Reggaeton-Art passt wunderbar zu seinem Image – gleichzeitig romantisch und rau“, schwärmt das Billboard Magazine. „Sein Sound ist eine Evolution des Genres.“ Sein Künstlername setzt sich aus den ersten zwei Buchstaben der Namen seiner Eltern Marlli und Luis und seiner Schwester Manuela zusammen. 

Foto: Cesar Pimienta

Tickets für die „11:11 World Tour“ von MALUMA gibt es unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 01806 – 570 000 (0,20€ / Anruf, inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt.). 


25. Februar 2020, 16:28 CET, Promotion, Aufmacher-Foto: Cesar Pimienta, nv