• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Bergsommer Tirol fühlen: Adlerweg Osttirol

Wer in Tirol am Gipfel steht und in die Ferne schaut, der versteht: Den Beinamen „Herz der Alpen“ trägt das Land zu Recht. Imposant ragen die mächtigen Riesen in den Himmel, ein jeder Berg einzigartig und unverwechselbar.

Doch es ist nicht nur das Gipfelpanorama, das glücklich macht: Die vielen Möglichkeiten, die Berge zu erobern sind es, die begeistern.

Hören Sie ins Programm von Radio Arabella. Jeden Samstag gibt es eine tolle Reise nach Tirol zu gewinnen.

Gehen, wo der Adler fliegt:
Wandern auf den Spuren der Adler im Nationalpark Hohe Tauern.

Der Adler schwebt stolz hoch droben am Himmel, zieht ungestört seine Kreise und wirkt dem Alltag entrückt. Dieses Gefühl können Gäste in Osttirol ab diesem Sommer nachempfinden, wenn sie sich auf den Adlerweg begeben. Mit dem Adlerweg wurde ein alpiner Bergweg geschaffen, der den Wanderern einzigartige Ausblicke beschert. Wie der Raubvogel hat man einen erhabenen Blick von oben hinab in die Täler und auf die unterschiedlichsten Gebirgsketten – die meisten Etappen verlaufen in einer konstanten Höhenlage zwischen 2000 und 2500 Metern.

 Bergsommer Tirol - Adlerweg

Zum zehnten Jubiläum des Adlerwegs wurden die Routen komplett überarbeitet. In Osttirol verlaufen nun neun Etappen von Ströden am Fuße des Großvenedigers bis zur Stüdlhütte am Großglockner über insgesamt knapp 100 Kilometer. Wird die schönste Verbindung zwischen zwei der höchsten Berge Österreichs im Ganzen gegangen, sind sportliche 8000 Höhenmeter bergauf und bergab zu bewältigen. Der Adlerweg stellt aber nicht nur die beindruckende Natur in den Mittelpunkt, sondern auch die Alpingeschichte, die hier geschrieben wurde. Man begibt sich sozusagen auf die Spuren der großen Alpenpioniere, aber natürlich mit wesentlich mehr Komfort. Viele der Hütten, auf denen man heute gemütlich übernachten und Osttiroler Spezialitäten genießen kann – auf der Stüdlhütte sogar ein mehrgängiges Abendmenü – waren früher einfache Schutzhütten.

Bergsommer Tirol - Adlerweg 

Wer sich auf die Spuren des Adlers begeben will, der braucht eine gute Kondition, muss trittsicher und manchmal auch schwindelfrei sein. Eine durchschnittliche Tagesetappe hat zehn Kilometer und eine Wanderzeit von fünf Stunden. Man braucht die Tour aber nicht an einem Stück gehen: Es ist jeden Tag möglich ins Tal abzusteigen und die Strecke individuell zu verkürzen.

➤ Weitere Infos erhalten Sie unter adlerweg.osttirol.com.

 


08. April 2015, 00:00 CEST, Promotion, ms