• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Frühling in Bad Gögging – Genuss für Leib und Seele

In Bad Gögging heißt es dreifach g‘sund, denn es gibt kaum einen Kurort in Bayern, in dem die drei anerkannten Naturheilmittel „Schwefel“, „Moor“ und „Thermalwasser“ gleichzeitig vorkommen. Gewinnen Sie hier tolle Preise!

02.03.2012, 09:00 Uhr – Promotion

Genuss für Leib und Seele 

Mit 10.000 qm Fläche gehört die Limes-Therme zu den größten Kur- und Erholungsbädern Bayerns. Stetig erweitert ist sie der Mittelpunkt des neuen Kur- und Wellnesszentrums und vereint drei gesunde und wohltuende Angebote unter einem Dach: Kur, Erholung und Wellness.  LogoBG_4cklein

 

Lösen Sie die Gewinnfrage am Ende des Artikels und tragen Sie Ihre Daten in das Formular ein! Unter allen Teilnehmern wird der Hauptpreis verlost:

„Eisvogel Wochenende" im Hotel Eisvogel ****

  • Zwei Übernachtungen für 2 Personen im gemütlichen Doppelzimmer „Chalet",
  • inklusive vieler Wohlfühlleistungen und dem Eisvogel Frühstücksbüfett mit allem was man für einen genussvollen Start in den Tag braucht
  • Kaffee-Klatsch täglich von 14.30 h – 17.00 h mit Kaffee, Tee, hausgebackenem Kuchen, Obst und alkoholfreien Getränken
  • 4 Gänge Abendmenü bei der Verwöhnpension aus der feinen, ausgezeichneten Eisvogel Küche
  • 5 Gänge Überraschungsmenü im Rahmen der Verwöhnpension am Freitag Abend
  • Sektempfang und Begrüßung mit Informationen am Freitag um 18.00 h
  • Mineralwasser zur Begrüßung am Zimmer
  • Kuscheliger Bademantel am Zimmer
  • Eisvogel Sauna mit Finnischer Sauna 90°
  • Relax Sauna 90°
  • Dampfbad 50°
  • Saunagarten mit Tauchbecken
  • Schwefelschwimmbäder in der Römerbad Klinik (200 m) u. im Kurhotel Kaiser Trajan (300 m)
  • Fahrradverleih (in den Sommermonaten)
  • Ein Besuch in der Limes Therme Bad Gögging für 2.5 Std.
    Zum entspannen und relaxen bei einer Hopfenöl- Aroma Massage

Zusätzlich wird unter allen Teilnehmern ein Package der Limes-Therme Bad Gögging mit folgendem Inhalt verlost:

  • 1 Tag in der Limes-Therme Bad Gögging mit dem Angebot für 2 Personen „Therme & Naturmoor"
  • 1 x Terra Vitalis incl. Erholungsbad (3,5 Stunden)
  • 1 x Naturmoorpackung
  • 1 x Großmassage (15 Minuten)
  • 1 x sauerstoffangereichertes Hautpflegeöl ViolAktiv
  • 1 x Thermen-Waschhandschuh

Zusätzlich haben Sie täglich die Chance, ein exklusives Badetuch plus eine Eintrittskarte (Badedauer 2,5 Stunden) in die Therme zu gewinnen!

Limes-Therme1gelände

Mineral-Thermal-Quellen
Die Bad Gögginger Thermalquelle speist eines der schönsten Bäder im weiten Umkreis. Mit 15 Innen- und Außenbecken gehört die Limes-Therme in Bad Gögging zu den größten Kur- und Erholungsbäder Bayerns. Stetig erweitert ist sie der Mittelpunkt des neuen Kur- und Wellnesszentrums und vereint drei gesunde und wohltuende Angebote unter einem Dach: Kur, Erholung und Wellness. Das warme Mineralwasser ermöglicht einen gesunden Austausch der Mineralien des Wassers mit dem menschlichen Organismus.

Limes-Therme klein Sowohl die Wärme der Thermalbewegungsbecken mit 28° – 36° C als auch die Inhaltsstoffe tragen zur Linderung und Heilung von Beschwerden bei. Über die  Inhaltsstoffe und Wirkweisen des Thermalwassers lesen Sie hier mehr.

 


Bad Gögginger Moor – Natur pur !

Ein Moor-Wannen-Vollbad ist so unglaublich entspannend, ein Gefühl der Schwerelosigkeit stellt sich ein und ist somit ideal für Stressgeplagte und Erholungssuchende. Und da dem Moor keinerlei chemische Zusätze beigefügt werden ist es wirklich Natur pur!
In erster Linie ist das Moor natürlich ein Heilmittel – aber im Moor zu baden wird nicht nur von Menschen geschätzt, die an Gicht, Rheuma und Gelenkentzündungen leiden, sondern es eignet sich auch hervorragend zur Linderung und Vorsorge bei Hautunreinheiten oder als Therapie begleitende Maßnahme nach Operationen und Unfällen. Unterleibserkrankungen, Rücken- und Nackenschmerzen, Bauchschmerzen – das Anwendungsspektrum von Moorbädern ist groß.

Schwefelbrunnen Bad Göggingklein Schwefelwasser
Schon die römischen Legionäre am Limes wussten das Schwefelwasser von Bad Gögging mit seinem besonders hohen Schwefelgehalt für ihre Gelenkbeschwerden zu schätzen. Außerdem ist das Schwefelwasser aus 120m Tiefe gut für Haut, Nägel, Haar und den Blutkreislauf – und auch als Trinkkur soll es dem allgemeinen Wohlbefinden gut tun.
 

 
Natur genießen und aktiv werden
Die herrlichen Naturlandschaften um Bad Gögging erschließen eine Vielzahl an Freizeit- und Sportaktivitäten, die Entspannung und Erholung versprechen. Herrliche Spazier- und Wanderwege und für die Liebhaber des Radfahrens gibt's Leihräder – und die Möglichkeit, die weitere Umgebung z. B. die Hopfenfelder der Hallertau und das romantische Donau- und Abenstal zu erforschen. Golfer kommen im MARC AUREL Spa & Golf Resort auf ihre Kosten. Das 4-Sterne- Superior Hotel verfügt über einen 9-Loch-Platz mit Driving Range und ist Mitglied im Deutschen Golf Verband (DGV). In der Tourist-Information erhalten Sie Kartenmaterial, Informationen zu geführten (Rad-)Wanderungen und Nordic-Walking-Routen.

Freizeit und Genuss
In Mai und Juni ist Spargelzeit. Frisch gestochen kommt das legendäre Gemüse direkt aus der Nachbarschaft und wird von den Köchen Bad Göggings zu herrlichen Delikatessen verarbeitet… Bad Gögging liegt auch mitten im Bauernland: Die Enten und Gänse der Kirchweihzeit oder die frisch gefangenen Fische aus den Bächen und Flüssen, von Hecht und Waller bis Zander und Saibling, sind eine Sünde wert. Und natürlich auch der legendäre bayerische Schweinsbraten mit Knödel in Biersauce, den man am besten auch noch in einem Biergarten unter schattigen Kastanien genießt. In den Hotels und Restaurants werden die landwirtschaftlichen Produkte der Nachbarschaft zu zeitgemäßen und leichten Gerichten verarbeitet. Feinschmeckerei der anderen Art, bei der Tradition mit modernen Aspekten der Gesundheit kombiniert wird.

kleinGastro Bad Gögging

Die Römer in Bad Gögging – Weltkulturerbe Limes
Wenn man, wie die Römer, ein ganzes Weltreich zu Fuß erobert und dabei Waffen und einen schweren Tornister schleppt, lernt man, einem schmerzenden Rücken und belasteten Gelenken Herr zu werden: die Badekultur war im römischen Reich sehr ausgeprägt – für die Gesundheit genauso wie für die Unterhaltung. In Bad Gögging, dem Endpunkt des nassen und Beginn des trockenen Limes, erbaute Kaiser Trajan eines der größten Staatsbäder nördlich der Alpen. Ein kleiner aber sehr sehenswerter Teil davon ist ausgegraben und im Römischen Museum für Kur- und Badewesen zu besichtigen.

Nach der Neueröffnung sollte man sich auch einen Besuch des Kastells Abusina im Ortsteil Eining nicht entgehen lassen. Zum Römerfest „Salve Abusina" vom 17.- 19. August wird römisches Leben aus verschiedenen Jahrhunderten wieder lebendig. Ein Fest für die ganze Familie!

kleinMartin GABRIEL -- Kurhaus    

Kurhaus in Bad Gögging
Foto: Martin Gabriel

uk

Die Aktion ist beendet!