Gartenschau Pfaffenhofen: Sommerfest im Gewächshaus der Sinne

Sehen, hören, riechen, fühlen: Das Gewächshaus feiert den Sommer, feiern Sie mit! Die Gartenschau Pfaffenhofen freut sich auf Ihren Besuch!

Natur in Pfaffenhofen an der Ilm 2017

Unter dem Motto „Die Gartenschau zum Anfassen“ erwarten den Besucher seit dem 24. Mai attraktive Angebote von der Blumenschau bis zum Hopfenturm. Umrahmt wird die Ausstellung von über 1.500 Kulturveranstaltungen. Zu Gast sind unter anderem die ABBA-Revival-Band und Schlagersänger Nino de Angelo, aber auch viele hundert Mitwirkende aus Pfaffenhofen und der Region. Die Gartenschau geht bis zum 20. August 2017 und ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Eine Eintrittskarte für Erwachsene kostet 13 €. Begleitende Kinder von 7 bis 17 Jahre haben freien Zugang.


Unser Tipp: Am 22. Juli feiert das Gewächshaus der Sinne mit der gesamten Gartenschau den Sommer. Mit allen Sinnen genießen und drinnen im Gewächshaus oder draußen in den GLOBO´s relaxen.

Übrigens: Im Programm von Radio Arabella verlosen wir Tagestickets!
Gut zuhören und anrufen unter 089 – 44 33 44 33!


Gartenschau, Pfaffenhofen

©Katharina Hipp

Entlang der Ilm, die im Bereich des Sport- und Freizeitparks durch das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt umgestaltet wurde, reihen sich durch den Innenstadtbereich vier Gartenschau-Areale wie Perlen an einer Schnur:

  • der Festplatz mit seinen temporären Ausstellungsbereichen wie der Blumenschauhalle, den Themengärten oder der Schmetterlingshalle,
  • der Sport- und Freizeitpark mit seinen kreativen Kunstinstallationen und zahlreichen Mitmach-Möglichkeiten,
  • der auf einer ehemals versiegelten Fläche neu entstandene Bürgerpark mit seinem Staudenband, dem Froschkönig-Spielplatz und dem beeindruckenden, sechs Meter hohen Hopfenturm
  • sowie die Ilminsel mit ihrem direktem Wasserzugang.
Gartenschau, Pfaffenhofen

©Katharina Hipp

330 Bäume wurden neu gepflanzt. Die Gesamtfläche des Gartenschau-Geländes beträgt rund 8,5 ha, der Rundweg weist eine Länge von ca. 2 km auf.

Die Gartenschau zum Anfassen

Die diesjährige bayerische Gartenschau in Pfaffenhofen a. d. Ilm nimmt ihr Motto wörtlich – und widmet auch dem Thema „Urban Gardening“ einen großen Ausstellungsschwerpunkt. Gezeigt wird, wie man eine bunte und lebendige Stadt kreieren – und jeder Einzelne in seinem Garten oder auf seinem Balkon mit kleinem Budget etwas Großes erreichen kann. Nahegebracht werden den Gartenschau-Besuchern dabei Themen wie Gärtnern in der Stadt, nachhaltige Bewirtschaftung, umweltschonende Produktion und bewusster Konsum der Erzeugnisse.

Präsentiert wird dieser Ausstellungsbeitrag vom Imkerverein Pfaffenhofen, dem InterKulturGarten Pfaffenofen, dem Aktionsbündnis Pfaffenhofen a. d. Ilm summt!, dem Schyren-Gymnasium P-Seminar „Urban Gardening“, der Staudengärtnerei Haid und der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen.

Alle wichtigen Informationen und Übersichtspläne erhalten Sie hier:
gartenschau-pfaffenhofen.de

Gartenschau, Pfaffenhofen

 


Anreise

Mit dem Zug: Pfaffenhofen a. d. Ilm ist auf dem Schienenweg mit den Regionalzügen der DB Regio, Mobilitätspartner der Gartenschau, bequem zu erreichen: Mit dem Regio-Ticket München-Nürnberg täglich alle 30 Minuten von München und Ingolstadt nach Pfaffenhofen oder mit dem Bayern-Ticket aus ganz Bayern. Vom Bahnhof fahren Shuttle-Busse und die offiziellen Stadtbusse kostenfrei zum Gartenschaugelände.

Tipp:
Bei Vorlage des Zugtickets und Kauf einer Tageseintrittskarte für Erwachsene an der Kasse wird 1 EUR Rabatt gewährt.

Mit dem PKW: Von der A9 (Ausfahrt Pfaffenhofen/Schweitenkirchen) ist Pfaffenhofen nur wenige Kilometer entfernt und direkt an der Bundesstraße B13 gelegen. Von den ausgewiesenen Parkplätzen fahren Shuttle-Busse direkt zum Haupteingang des Gartenschaugeländes. Ein Parkplatz kostet 3 EUR pro Tag.

Mit dem Reisebus: Der Ein- und Ausstieg ist direkt am Haupteingang.


19. Juli 2017, 11:39 CET, Promotion, ms