• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Rückblick: ADAC schickt Katharina auf die Bayerische Weltreise

Weil wegen Corona Urlaub im (fernen) Ausland derzeit schwer möglich ist, gibt es beim ADAC Südbayern jetzt die Bayerische Weltreise als wunderbare Alternative. Diese wurde mit einem Gewinnspiel auf Radio Arabella beworben. Jetzt steht die Gewinnerin fest: Katharina Strohmeier (34)!

Anzeige

ADAC Bayerische Weltreise Gewinnerin

Lautes und fröhliches Lachen in der ADAC Geschäftsstelle und Reisebüro Fürstenfeldbruck: Zu Gast sind Katharina Strohmeier und ihre Mama Monika aus dem benachbarten Egenhofen. Sie haben bei unserem Gewinnspiel teilgenommen – und unter 500 Bewerbern die Bayerische Weltreise des ADAC gewonnen. Das Besondere daran: Der Freistaat muss dafür nicht einmal verlassen werden! Viele legendäre Sehenswürdigkeiten aus aller Welt haben hier bei uns einen Zwilling. Fjorde, Berge, Schlösser und vieles mehr gibt es dabei zu entdecken.

Erster gemeinsamer Urlaub mit den Eltern

Katharina kann ihr Glück kaum fassen. „Wir hatten einen Bauernhof und wir waren deswegen noch nie gemeinsam im Urlaub, auch nicht als ich ein Kind war“, verrät sie. „Jetzt nehme ich meine Mama und meinen Papa Johann mit. Unser erster Familienurlaub nach 34 Jahren!“

Mitschnitt aus Morgensendung: Freude pur!

Die sympathische junge Frau arbeitet als Medizinische Fachangestellte bei einem Dermatologen in Dachau. „Ich habe bei meinem jetzigen Arbeitgeber sehr viel Urlaub, deswegen rentiert sich eure Reise gleich doppelt“, sagt sie. „Meine Eltern sind mittlerweile in Rente, jetzt haben wir endlich Zeit für unsere erste gemeinsame Reise! Zudem hat meine Mama Flugangst – hier in Bayern zu bleiben für eine Weltreise, ist deshalb natürlich perfekt!“

Die Fürstenfeldbrucker ADAC Geschäftsstellenleiterin Angelina Huber überreicht den Gutschein und die Blumen an die Gewinnerinnen und gerät dabei ins Schwärmen: „Ich war selbst erst vor ein paar Wochen auf Bayerischer Weltreise mit dem Cabrio. Wahnsinn, man erlebt alle zwei Stunden ein neues Highlight!“ Betreut werden die Strohmeiers bei der Planung der Tour von ADAC Urlaubsengel Michaela Bayer.

Nächstes Jahr im Juni geht es auf große Reise

ADAC Urlaubsengel Michaela Bayer betreut die Gewinnerinnen – sehr zur Freude von Projektleiterin Miriam Hördegen (links).

Los gehen soll es nächstes Jahr im Juni. Weltreise-Projektleiterin Miriam Hördegen hat die Hotels für die Gewinner bereits arrangiert: Geschlafen wird während der 14-tägigen Tour im Reindls Partenkirchener Hof am Fuß der Zugspitze, im Ferienhof und Baumhaushotel Allgäu in Betzigau und im ***** Superior-Hotel Kempinski in Berchtesgaden. „Neben den Hotels gibt es auch noch Eintritte für diverse kulturelle und touristische Attraktionen obendrauf, so dass unser Preis einen Wert von 4000 Euro hat“, verrät Hördegen. Die Idee für die Weltreise hatte unsere Auszubildende Barbara Radic, die die bayerischen Zwillinge in der großen weiten Welt des Internets entdeckt und recherchiert hatte.

Die Bayerische Weltreise ist in allen 18 ADAC Geschäftsstellen und Reisebüros ab 549.- Euro pro Person buchbar. Zudem gibt es dort eine eigene Broschüre dazu. Das perfekte Programm für den Urlaub dahoam in Bayern! Mehr Infos unter: adac-suedbayern.de.


18. August 2020, 15:24 CEST, Promotion, ms