• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten
Tage   Stunden   Minuten   Sekunden

Kochen mit Jochen: Leckerer 20 Minuten-Borschtsch

Jeden Samstag stellt Ihnen Jochen Bendel ausgefallene Rezeptideen vor. Heute: Leckerer 20 Minuten-Borschtsch

Borscht Kochen Jochen Bendel

Zutaten:

  • 1,5 l Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 2 TL neutrales Öl (Traubenkernöl oder Sonnenblumenöl)
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 4 geschälte Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 handvoll fein geschnittenes Rotkraut
  • 500g rote Bete (Vakuumbeutel)
  • 1 großer Bund Dill
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • Sauerrahm


Kochen mit Jochen wird Ihnen präsentiert von Flamme – Küchen + Möbel

Jochen Bendel Flamme Küchen Möbel

Zubereitung:

  1. Brühe vorwärmen
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen und zuerst die kleinen Kartoffelstücke dazugeben. Umrühren und den Deckel schliessen.
  3. In der Zwischenzeit die Karotten grob raspeln, in den Topf geben und Deckel wieder schliessen.
  4. Die Zwiebel würfeln und ebenfalls in den Topf geben, umrühren und Deckel wieder schliessen.
  5. Jetzt die heiße Brühe in den Topf schütten, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Alles weiter köcheln lassen, den Rotkohl fein schneiden und in den Suppentopf geben.
  7. Während alles bei kleiner Hitze simmert, den Dill fein hacken. Einen Teil davon bereits jetzt in die Suppe geben. Den Rest aufbewahren.
  8. Die Roten Bete vorsichtig aus der Verpackung nehmen und den Saft auffangen. Die Roten Bete in einer Küchenmaschine klein hacken.
  9. Wenn die Kartoffeln im Topf weich sind, den Zitronensaft, die Roten Bete und den Rote Bete-Saft dazugeben.
  10. Alles bei starker Hitze kurz aufkochen lassen und nochmals mit evtl. mehr Zitronensaft, Zucker und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  11.  Mit einem Klecks saurer Sahne und frischem Dill garnieren.

Guten Appetit!


17. Februar 2018, 06:00 CEST, Foto: Jochen Bendel, ak