• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Kochen mit Jochen: Rote Beete Tarte

Jeden Samstag stellt Ihnen Jochen Bendel ausgefallene Rezeptideen vor. Heute: Rote Beete Tarte

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 4 Rote Beete fertig im Vakubeutel
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • ¼ TL Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Packung Ziegenfrischkäse zerkrümelt
  • frischer Basilikum
  • etwas Balsamico Reduktion

 


Kochen mit Jochen wird Ihnen präsentiert von Flamme – Küchen + Möbel

Jochen Bendel Flamme Küchen Möbel

Zubereitung:

Den Backofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze vorheizen

    1. Die Rote Beete aus der Packung nehmen, gut trocken tupfen und in ca. 2 – 3 mm dicke  Scheiben schneiden.
    2. Hitze im Ofen auf 200 Grad reduzieren. In einer Pfanne die Butter, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer bei mittlerer Hitze schmelzen. Dabei umrühren damit sich alles gut verbindet.
    3. Danach alles in eine VORHER GEBUTTERTE Tart-Form füllen und mit den Rote Beete Scheiben gut vermischen. Die Rote Beete Scheiben sollen den Boden der Form gut bedecken
    4. Jetzt den Blätterteig aus der Packung nehmen, ausrollen darüberlegen und den Teig am Rand der Form gut andrücken. Mit Eigelb einpinseln und im Ofen 25 bis 30 Minuten backen bis der Blätterteig schön goldbraun ist.
    5. Vor dem Stürzen auf einen Kuchenteller, (der Teig ist jetzt unten) noch ca. 10 Minuten ruhen lassen.
    6. Mit dem Ziegenfrischkäse und kleinen Basilikumblättern garnieren und etwas süße Balsamico Reduktion darauf träufeln.

Frisches, noch warmes Baguette und ein gutes Glas Wein sind dazu der perfekte Begleiter. Einfach nur köstlich!

Wir wünschen guten Appetit!



    17. November 2018, 00:00 CEST, Foto: Jochen Bendel, kg