• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Latino
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella Classic Rock

Radio Arabella erhält erneut Auszeichnung für beste Volontärs-Ausbildung  

Zum dritten Mal hat Radio Arabella das RADIOSIEGEL erhalten. Die Auszeichnung der Initiative Radiosiegel, einem Zusammenschluss von Landesmedienanstalten und journalistischen Verbänden, wird privaten Radiosendern für eine besonders fundierte und multimediale Ausbildung verliehen.

Wesentliche Kriterien sind dabei eine systematische redaktionelle Schulung, crossmediales Medien-KnowHow, technische und gestalterische Kompetenz sowie Inhalte des Medienrechts.

„Wir legen sehr viel Wert auf ein fundiertes Fachwissen – denn das ist die Grundlage für ein qualitativ hochwertiges Radioprogramm. Wir sind stolz auf unsere Volontäre. Es ist beeindruckend zu erleben, wie sich die jungen Kolleginnen und Kollegen entwickeln und wie sie, gerade in herausfordernden Zeiten, an neuen Aufgaben wachsen!“

Radio Arabella Geschäftsführer Till Coenen

 

Das sagen die VolontärInnnen

Radio Arabella hat die Jury unter anderem aufgrund der Breite der angebotenen Ausbildung überzeugt. Chantal Martin (24) ist eine der derzeit sechs Arabella-VolontärInnen und hat neben der redaktionellen Arbeit auch am Arabella Nachhaltigkeits-Podcast „GreenTalk“ mitgearbeitet.

„Volontäre werden bei Radio Arabella vom ersten Tag an gefordert: die Lernkurve ist steil – ich bin sehr stolz darauf, was ich schon geschafft habe.“

Chantal Martin

Max Eckart (30) und Arya Hector (21) sehen sich in ihrer Ausbildung ebenfalls breit aufgestellt.

„Am besten finde ich, dass man wirklich in allen Bereichen eingesetzt wird – als Außenreporter, in den Nachrichten, im aktuellen Verkehrsservice oder sogar bei der Produktion von Videoclips.“

 Max Eckart

Neben der Vielseitigkeit der Projekte lobte die RADIOSIEGEL-Jury auch die wöchentlichen Kurzworkshops des Senders für seine Volontäre.

 

Radiosiegel soll Qualität im Radio fördern

Die Auszeichnung wird jährlich von der INITIATIVE RADIOSIEGEL verliehen. In der Initiative haben sich Landesmedienanstalten, u.a. die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), das Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik, der Deutsche Journalisten-Verband (DJV), das Grimme-Institut und weitere Institutionen und Ausbildungseinrichtungen mit dem Ziel zusammengeschlossen, die Qualität im privaten Radio und damit auch deren Erfolg nachhaltig zu fördern.

 

Die Radio Arabella Studiobetriebsges. mbH hat ihre Studios im Herzen von München und produziert von dort die Programme Radio Arabella und Radio Arabella Bayern.  Rund 60 Mitarbeiter arbeiten für die Arabella-Programme und die zum Sender gehörende Event-Agentur.

Radio Arabella ist neben UKW (104,0 und 105,2 MHz) im Großraum München über DAB+, im Kabel und als Audio-Stream zu empfangen. Arabella Bayern sendet als DAB+ Programm in großen Teilen Bayerns u.a. in München, Nürnberg, Ansbach, Augsburg, Ingolstadt, Rosenheim, Ulm, Kempten, der Region Bodensee bis Konstanz sowie bayernweit im Kabel und als Stream.

Gesellschafter der Radio Arabella Studiobetriebsges. mbH sind die Radio M1 Rundfunkbetriebsgesellschaft (42,5%), Münchner Zeitungsverlag GmbH & Co KG (34,94%), Burda GmbH Verlag München (20,56%) und HeronMedia Werbegesellschaft mbH (2%).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Elisabeth Pitsch, Radio Arabella Unternehmenskommunikation/PR, Tel.: 089-544700-60, pitsch@radioarabella.de


03. Dezember 2020, 14:00 CET, Aufmacher-Bild: Radio Arabella, ah